Suchen

Kultur Historisch Museum

CULTUURHISTORISCH MUSEUM

Beschreibung

Im „Sorgdrager“-Museum wird die Kultur Amelands umfassend dargestellt. Seit 1963 dient das Kapitänshaus, das im Jahr 1751 von dem Seemann Pieter Cornelius Sorgdrager erbaut wurde, als Museum.

Auf Ameland entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte (bedingt durch die Insellage) eine ganz besondere eigene Kultur. Diese jahrhundertealte Geschichte und Kultur ist im und um das Museum herum genau zu sehen und zu erleben.

 

Auf Ameland lebten damals viele Kapitäne von Walfängern und Handelsschiffen. Wenn sie auf der Insel wohnten, lebten sie in den sog. „Kommandeurs-Häusern“. Eins dieser Häuser, das von Pieter Cornelius Sorgdrager in Hollum gebaute Sorgdrager-Haus, ist das Zentrum des kulturhistorischen Museums.

 

Ein Rundgang durch das Museum gibt einen guten Eindruck von der Lebensweise der Insulaner. Eins der Zimmer ist reich möbliert und zeigt, wie es um 1751 ausgesehen haben muss.

 

Neben dem Sorgdragerhaus befindet sich ein Museumsbauernhof mit noch mehr Details aus der spannenden Amelander Geschichte, u. a.: eine Ausstellung zur Entstehungsgeschichte Amelands; weitere Einzelheiten zur Geschichte des Walfangs. Außerdem eine jährlich wechselnde Ausstellung zu weiteren Einzelheiten der Amelander Geschichte.

Karten können Sie bei das Museum selbst kaufen.

Bilder
Preise